Skiathos

Griechenlands Geheimtipp

von Verena Ruthmann

Die griechische Insel Skiathos gehört zur Inselgruppe der Sporaden und liegt in der nordwestlichen Ägäis.

Das einzigartige Flair ist verantwortlich, dass Skiathos inzwischen eine populäre Urlaubsdestination ist, und das nicht nur bei Seglern und Yachtbesitzern aus aller Welt. 
Besonders beliebt sind die Reisemonate Juni und September. Aber in der gesamten Sommersaison ist die Insel im Vergleich zu anderen griechischen Inseln sehr grün. Neben dichten Wäldern und abwechslungsreiche Landschaften findet man über die Insel verteilt mehr als 50 traumhaft schöne Sandstrände und einsame Buchten. Somit ist sie ein Paradies für alle Meerliebhaber und Sonnenhungrige. Egal, ob du einsame Buchten suchst oder lebhafte Strände mit Wassersport. Auf Skiathos kommt jeder auf seine Kosten.



Trotz der geringen Größe von knapp 50 km² bietet die Insel Skiathos viel Abwechslung:
 Malerische Architektur, unberührte Natur und das quirlige Inselleben im Süden: Genau diese Mischung zieht die Besucher in den Bann. Die kurzen Wege sind ideal, um im Urlaub die ganze Insel zu entdecken.
 Dazu sorgen charmante familienbetriebene Hotels und Pensionen für einen komfortablen Aufenthalt.

Wir haben viele Tipps und Informationen für deinen Urlaub. Vereinbare hier einen Termin für deine persönliche Beratung.

Skiathos im Überblick

Am besten erkundest du die Insel mit einem Mietwagen oder Roller.
Der bezaubernde Hafen von Skiathos

1. Die Inselhauptstadt Skiathos Stadt

Das Hauptzentrum und Treffpunkt der Insel ist Skiathos Stadt. Die Haupteinkaufsstraße ist die Papadiamanti Street. Hier laden enge Gassen mit Tavernen und kleinen Läden zum Bummeln, Einkaufen und Probieren von griechischen Köstlichkeiten ein.
Auf dem Weg zum Hafen hast du mehrere Möglichkeiten: Bergauf kommst du zur Kirche Agios Nikolaos mit einem tollen Blick über die Stadt. Nördlich, Richtung Landebahn des Flughafens, gibt es viele Geschäfte und Tavernen. Südlich erreichst du in nur wenigen Gehminuten die Halbinsel Bourtzi. Dort erwartet dich eine schöne Aussicht über den gesamten Hafen.

2. Kloster Evangelistria

Ein weiteres Highlight ist ein Ausflug zum Kloster Evangelistria. Dieses befindet sich 3,5 km von Skiathos Stadt entfernt und liegt auf einem Hügel. Der Innenhof ist sehr liebevoll gestaltet, eine wahre Pflanzenpracht gibt es dort zu bestaunen.
Im kleinen Klostershop kannst du Souvenirs, selbstgemachte Marmelade und Wein erwerben.

Das Kloster Evangelistria mit kleinem Museum und kleinem Klostershop
Am Sandstrand Koukounaris Beach erwartet dich ein wunderschöner Strandtag

3. Ausflug zu den schönsten Stränden

Wie schon erwähnt, hat Skiathos eine Vielzahl an wunderschönen Stränden und Buchten. Fast alle Strände sind feine Sandstrände. Einer der bekanntesten Strände ist der belebte Koukounaris Beach. Es gibt aber auch viele kleine einsame Buchten und Strände mit glasklarem Wasser wie Maratha Beach oder Agia Eleni Beach. Die FerienWelt Tipp: Den Sonnenuntergang am Agia Eleni Strand nicht verpassen! Surfer finden im Norden der Insel ideale Bedingungen.
Welches wird dein Lieblingsstrand? Die Entscheidung wird dir bei der großen Auswahl sicher nicht leichtfallen.

4. Tagesauflug Inselhüpfen nach Skopelos

Wer kennt ihn nicht? Den weltberühmten Film Mamma Mia.
Auf Skopelos kannst du die Filmkulissen besuchen. Die Fähre startet von Skiathos Stadt. Nach ca. 30 Min Fahrzeit (Ticket ca. 7 € pro Person) kommst du im Hafen von Glossa an. Von hier kannst du dann zur berühmten Kirche und Filmkulisse Agios Ioannis fahren, den Drehort der Hochzeit.
Für einen Badestopp empfehle ich dir den Kastani Beach, eine weitere Filmkulisse.
Lokales Olivenöl gibt es auf dem Weg zum Hafen auf Skopelos bei der Familie Antoniou. Dort kannst du das „flüssige Gold“ direkt beim Hersteller probieren und kaufen.

Skopelos. Atemberaubender Blick auf die ABBA Filmkulisse.

5. Restaurant Tipp

Leckere Tavernen gibt es viele auf der Insel. Wir haben in unserem Urlaub eine Vielfalt der griechischen Köstlichkeiten genießen können. Besonders gut gefallen und geschmeckt hat es uns im Restaurant 1901. Das Essen ist griechisch-mediterran, die Taverne ist gemütlich und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

6. Kastro

Du kannst den tollen Aussichtspunkt im Norden der Insel entweder mit einer Bootstour oder mit einem Allradfahrzeug entdecken. Entscheidest du dich für das Auto, führt dich das Straßenschild “Kechrias Monastery” zu den Burgruinen. Nach dem schmalen gepflasterten Weg endet die Fahrt auf einem Parkplatz. Von dort aus geht es zu Fuß weiter. Mit einem phantastischen Ausblick über die Steilküste wird man für den Anstieg belohnt. Für die Interessierten geben einige Infotafeln Auskunft über die Geschichte der Burg. Tipp: Festes Schuhwerk empfehlenswert.
Im Hafen von Skiathos Stadt werden Bootstouren zum Kastro Strand angeboten. Die Badebucht mit Steinstrand lockt mit glasklarem blauen Wasser. Für mich einer der schönsten Strände der Insel. Tipp: Badeschuhe einpacken! Eine kleine Taverne sorgt für das leibliche Wohl.

Die FerienWelt Hoteltipp: 12 km entfernt von Skiathos Stadt liegt das Fünf-Sterne-Hotel Elivi Skiathos, eine erstklassige Adresse für einen erholsamen Urlaub. Das moderne Hotel liegt wunderschön, direkt umgeben von 3 herrlichen Badebuchten auf der bewaldeten Pounta-Halbinsel. Du hast Fragen zum Hotel? Wir beraten dich gerne.

Du interessierst dich für einen Urlaub auf Skiathos? Dann melde dich bei uns. Wir sind für dich da – persönlich, per Mail, WhatsApp, telefonisch und Videochat!

Skiathos – Fakten im Überblick:

Lage:

Skiathos ist mit ungefähr 11 km Länge und 5 km Breite, die viertgrößte, aber auch die kleinste bewohnte Insel der Nördlichen Sporaden.
Sie liegt ca. 15 km entfernt von Euböa und 4 km östlich vom Piliongebirgszug.
Die Hauptstadt ist Skiathos Stadt. Einwohner: ca. 6.000.

 

Beste Reisezeit:

Für einen perfekten Badeurlaub bieten sich die Monate Juni-August an. Die Saison auf Skiathos ist gewöhnlich von Mai bis Oktober.

 

Anreise:

Skiathos hat einen internationalen Flughafen und wird in Deutschland nur von Düsseldorf, München und Frankfurt angeflogen. Durch die kurze Landebahn ist die Insel bekannt für seine niedrigen Landeanflüge über das Meer.
Es gibt außerdem Fährverbindungen nach Skopelos, Alonnisos, Volos und Thessaloniki.

 

Klimatabelle Skiathos